Kolumne Lifestyle

Mein persönliches Anliegen an Dich: Geh Wählen!

Lieber Leser, ich habe mit diesem Beitrag ein ganz persönliches Anliegen an Dich. Dieser Beitrag wird keine Mode, keine Beauty-Produkte und auch keine Reiseinspirationen beinhaltet – dafür aber eine ganz persönliche Aufforderung. Ich möchte, dass Du Deine Stimme aktiv nutzt und am 24.09.17 zur Bundestagswahl 2017 wählen gehst!

Ok, du wirst dir jetzt sicherlich denken, wieso ich politisch werde? Aber Fakt ist, jeder der aktuell 61,5 Millionen wahlberechtigten Bürger sollte sich allerspätestens jetzt, mit der Bundestagswahl 2017 intensiv auseinandersetzen. Eigentlich sollte er das immer. Natürlich bespreche ich auf meinem Blog keine politischen Themen, was aber nicht heißt, dass ich kein politisch interessierter Mensch bin. Denn seien wir mal ehrlich, Politik beutetet nicht immer schwere Handelsabkommen oder das Machtgerangel von 2 Staaten. Politik betrifft uns jeden Tag. Das fängt bei Debatte darüber an, wie deine persönlichen Daten auf Instagram und Co. behandelt werden sollen, geht über die Öffnungszeiten von Geschäften und das Tempolimit auf Autobahnen und endet bei den Preisen für bestimmte Lebensmittel im Supermarkt.

Überhaupt wählen zu können und in einer echten Demokratie zu leben, ist ein Privileg, dass wir zu schätzen wissen sollten. Daher kann ich auch Menschen nicht verstehen, die nicht wählen gehen. In meinen Augen sind viele schlichtweg zu faul. Statt sich mit Inhalten auseinander zu setzen, haben sie immer eine Ausrede parat nicht wählen zu gehen. Der Klassiker, dass es eh nix bringt, wird dabei häufig genutzt. Und genau das ist das Problem: Es bringt etwas! Wer nicht wählen geht, überlässt sein Schicksal den Anderen. Wer nicht wählen geht, sagt damit doch indirekt auch, dass ihm alles egal ist. Und genau das sollte es nicht sein. Natürlich ist Politik keine leichte Kost, ist nicht so leicht zu konsumieren wie ein Outfit-Post. Und natürlich muss man sich da mal ein paar Minuten mehr Zeit nehmen und seinen Verstand einschalten. ABER! Politik bestimmt über unsere Zukunft und genau das sollte Uns, Dir, nicht egal sein.

Daher hier noch einmal mein persönliches Anliegen an Dich! Geh Wählen!

 

Wie finde ich heraus, wen ich wählen soll?

Keine Angst, ich möchte dir mit diesem Beitrag gar nicht sagen oder gar vorschreiben, wen du wählen sollst, vielmehr möchte ich dir noch ein paar Tipps geben, wie du dich jetzt kurz vor der Bundestagswahl 2017 noch informieren kannst.

Wahl-O-Mat & WahlSwiper

Der Wahl-O-Mat ist wohl die bekannteste Anlaufstelle, um sich einen ersten Überblick über Parteien und politische Themen zu verschaffen. Beim Wahl-O-Mat beantwortest du 38 Fragen und gibst an, welche Themen dir besonders wichtig sind. Danach kannst du Parteien auswählen, die du zu diesem Themen vergleichen möchtest. Zudem bietet der Wahl-O-Mat noch weitere Informationen, wie eine bestimmte Partei zu einem Thema steht. Das Tool hilft einem daher sehr für eine erste Orientierung, insbesondere für die, die sich mit der Wahl bis jetzt noch nicht auseinander gesetzt haben.

Gleiches Prinzip nur etwas cooler, ist der WahlSwiper. Dabei handelt es sich um eine App für das Smartphone. Ganz nach dem Tinder-Prinzip kannst du hier die Fragen zur Bundestagswahl 2017 mit einem Wisch nach links oder rechts beantworten.

Hier gehts zum Wahl-O-Mat für die Bundestagswahl 2017: https://www.wahl-o-mat.de/bundestagswahl2017/

Und hier gehts zum WahlSwiper: https://wahlswiper.de

Wahlprogramme der Parteien

Zugegeben, ist es recht mühselig sich durch die Wahlprogramme der einzelnen Parteien zu wühlen. Doch gerade wenn man zu einem bestimmten Thema etwas nachlesen möchte, kommst du da nicht drum herum. Allerdings lohnt sich die Zeit, schließlich geht es hier nicht darum zu entscheiden, welches Selfie du als nächstes auf Instagram hochlädst, sondern um Deine Zukunft!

Alle Wahlprogramme zum Durchlesen: https://bundestagswahl-2017.com/wahlprogramm/

Suche das persönliche Gespräch

Aktuell sind die Innenstädte voll mit kleinen Wahlkampfständen aller möglichen Parteien. Wer noch unschlüssig ist und nicht ewig lange rum lesen möchte, könnte also auch dort das persönliche Gespräch suchen.

Du benötigt noch mehr Informationen zur Bundestagswahl 2017?


 
Noch mehr Blogposts zum Thema „Bundestagswahl 2017“ gibt es bei bei meiner Namensvetterin Daniela vom Blog rassambla.de, die die Initiative #BloggerfuerBTW ins Leben gerufen hat.

Daniela

Das könnte dir auch gefallen

  • Maria
    21. September 2017 at 14:40

    Also ich hatte zwar auch erst gedacht, was wohl jetzt kommt, aber du hast vollkommen Recht! Jeder sollte sich damit auseinandersetzen!

    Liebe Grüße
    Maria

    • Daniela
      21. September 2017 at 14:42

      Danke liebe Maria für deinen Kommentar!

  • Linni
    19. September 2017 at 10:03

    Hallo Liebes,

    ich finde es super, dass du hier dieses wichtige Thema ansprichst! Vielleicht bekommt man so auch noch mehr junge Menschen dazu wählen zu gehen! Super!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    • Daniela
      21. September 2017 at 14:43

      Liebe Linni,

      ich freue mich, dass du immer so aktiv auf meiner Seite bist 🙂

      Ganz liebe Grüße
      Daniela

  • Sarah
    18. September 2017 at 21:39

    Es ist so wichtig, dass gerade Blogger wie du dieses Thema anschneiden! Danke!

    Grüße
    Sarah

    • Daniela
      21. September 2017 at 14:46

      Danke liebe Sarah für deinen Kommentar!

  • #BloggerfuerBTW - GEHT WÄHLEN! Aufruf zur Bloggeraktion - rassambla
    18. September 2017 at 13:44

    […] Babbleventure: Mein persönliches Anliegen an dich: Geh wählen! […]