Fashion Lifestyle

Outfit: Long-Weste mit Fake Fur und meine modischen Vorsätze

Titelbild: Outfit Inspiration: So trage ich lange Westen mit Fake Fur - Kunstfell - Fashion Blog aus Leipzig

Ihr Lieben, modische Experimente mag ich, vor allem, wenn sie mich aus meiner Komfortzone herausholen. Ein solches Experiment startete ich vor ein paar Tagen mit dieser langen Weste. Gut, lange Westen sind für mich nicht wirklich neu, immerin trage ich diese recht gerne, doch diese hier ist definitiv ein Schritt raus aus meiner Komfortzone. Warum? Nun, die Webpelz-Applikationen an den Taschen der Weste sind so nicht ganz mein Stil – oder sollte ich sagen, waren bis jetzt nicht so ganz mein Stil?!

Lange Weste mit Fake Fur Details

Richtiger Pelz würde für mich nie in Frage kommen, doch die Optik an sich macht schon was her. Egal ob Fake Fur am Kragen einer Jacke oder als kleine Details an einer Weste. Der Webpelz sorgt für die kleine Oppulenz-Note am Rande und macht den Alltag doch gleich ein wenig schicker. Generell habe ich mich im Dezember so richtig im Pulli-Jeans-Einheitslook verloren. Wahrscheinlich aus Bequemlichkeit. Die Mission für den Januar war also schnell gefunden: Mehr „Schick“ im Alltag. Während ich also auf der Suche nach dem ein oder anderem Teil war, dass meine Alltagsgarderobe ein wenig aufpeppen sollte, stolperte ich regelrecht im Sale über diese Weste. Immerhin blieb ich mit meiner Uhr am Kunstfell hängen und zog die Weste schon fast von der Stange, als ich mir die Angebote betrachtete. Ein Zeichen? Bestimmt! Also zog ich sie schnell über und mein Spiegelbild gefiel mir sofort. Und kurze Zeit später war sie auch schon bezahlt.

Gerade zum schlichten Blusenkleid, wie ich es auf den Bildern trage, mag ich diese Bluse sehr gerne. Einfach überwerfen, ein schicker Schuh dazu und schon wirkt das doch recht simple Blusenkleid ein paar Nummern schicker. Ein perfekter Begleiter also, wenn der Alltag mal wieder etwas mehr Rafinesse verlangt.

Neue Vorsätze: Weniger Trend, wieder mehr ich!

Als Lifestyle-Blogger ist es manchmal gar nicht so leicht, sich von den ganzen modischen Trends um einen herum nicht beeinflussen zu lassen. Ok, shame on me, viele meiner letzten Käufe waren Impulskäufe. Einzelteile, die für sich betrachtet hübsch anzusehen sind aber so gar nicht zu meiner restlichen Garderobe passen. Kombinationsmöglichkeiten gleich null. Und das bin ich satt, denn diese Käufe bereue ich bereits dann, wenn ich mal kurz darüber nachgedacht habe, was ich, außer einer Jeans, noch dazu tragen kann. Doch damit mache ich jetzt Schuss. Eine selbstauferlegte Qualitätskontrolle muss her. „Wenn du nicht mindestens 2 oder 3 Outfit-Kombinationen damit hin bekommst, wird es nicht gekauft!„. Damit möchte ich zukünftigen Fehlkäufen einen Riegel vorschieben und wieder zu mir und meinem ganz persönlichem modischen Look finden.

Details vom Outfit: Outfit Inspiration: So trage ich lange Westen mit Fake Fur - Kunstfell - Fashion Blog aus Leipzig

Collage mit Outfit-Details: Outfit Inspiration: So trage ich lange Westen mit Fake Fur - Kunstfell - Fashion Blog aus Leipzig
Shop the Look

Blusenkleid: Zara (ähnliche hier und hier)

Weste: Zara (ähnliche hier und hier)

Overknee-Stiefel mit weitem Schaft: New Look

Nahaufnahme Kunstfell Tasche: Outfit Inspiration: So trage ich lange Westen mit Fake Fur - Kunstfell - Fashion Blog aus Leipzig

Ganzkörperaufnahme vom Outfit: Outfit Inspiration: So trage ich lange Westen mit Fake Fur - Kunstfell - Fashion Blog aus Leipzig

 

Liebst, Daniela

 

*Enthält Werbe-/Affiliate-Links

Das könnte dir auch gefallen

No Comments

Leave a Reply