Beauty & Pflege Lifestyle

Top & Flop: 9 Foundation im Test

Titelbild: Der große Foundation-Guide mit meinen Top & Flop Produkten - Beauty Blog aus Leipzig - Beauty Bloggerin Daniela verrät Ihre Top und Flop Foundation Produkte

Ihr Lieben, als bekennendes Make-up Mädchen gehört eine gute Foundation für mich zur absoluten Basis eines jeden Make-Up’s. Aber die richtige Foundation für seine Haut zu finden gleicht schon fast einer Odyssee. 2017 habe ich intensiv die verschiedensten Foundation-Produkte getestet, die der Beauty-Markt im High-End-Bereich und in der Drogerie her gab. Der Anlass war eigentlich der, dass ich seit meinem 30. Geburtstag festgestellt habe, dass ich mit meinen bisherigen Favoriten nicht mehr arbeiten kann. Meine Haut hat sich definitiv verändert und so habe ich mich 2017 mal ein wenig ausgetobt und 9 verschiedene Foundation ausprobiert. Gerne möchte ich euch in meinem Foundation-Guide alle von mir getesteten Foundation-Produkte vorstellen und euch sowohl meine Lieblinge als auch meine Flop-Produkte zeigen.

Die Ansprüche meiner Haut

Auch wenn meine Haut im Gesicht nicht mehr ganz die Elastizität hat, wie noch mit 18, ist sie nach wie vor eine klassische Mischhaut. Hormongesteuert mal mehr und mal weniger glänzend in der T-Zone aber immer ein wenig trocken auf den Wangen. Vor allem die Nasolabialfalte hat sich im letzten Jahr bei mir stark verändert, sie ist trockener und weniger aufgepolstert, selbst wenn ich ordentlich creme. Gerne setzt sich dort und um die Nasenflügel herum Make-up fest und sieht über den Tag verteilt bröckelig aus. Zudem neigt meine Haut zu Rötungen und ab und zu mal zu kleinen Hautunreinheiten. Aufgrund der Gegebenheiten meiner Haut habe ich daher folgende Ansprüche an eine Foundation:

  • mattierend in der T-Zone
  • nicht austrocknend auf den Wangen und um den Nasenbereich
  • mittlere bis hohe Deckkraft
  • keinen Maskeneffekt, sondern ein natürliches Ergebnis
  • langanhaltend
  • Neutraler heller Unterton ohne Rosa-Stich

Detailaufnahme der getesteten Produkte: Der große Foundation-Guide mit meinen Top & Flop Produkten - Beauty Blog aus Leipzig - Beauty Bloggerin Daniela verrät Ihre Top und Flop Foundation Produkte

Foundation-Guide: 9 Foundation im Test

Von der flüssigen über die Puder-Foundation bis hin zum Cushion-Produkt habe ich wirklich viel ausprobiert und jeder Foundation auch die Zeit und Chance gegeben sich zu beweisen. Ich habe sie im Alltag getragen, beim Sport, auf Partys oder an einem ruhigen Sonntag-Mittag. Habe sie sowohl mit einem Primer als auch ohne ausprobiert und meine restliche Schminkroutine immer der Foundation angepasst. Auch bei der Auftragevariante habe ich herumexperimentiert. Die jeweilige Foundation mit einem Schwamm, einem Pinsel oder den Händen aufgetragen, um die ideale Variante für die Foundation zu finden.

Getestete Foundation-Produkte

  • MAC Studio Fix Fluid
  • MAC Studio Face and Body
  • nude by nature Flawless Liquid Foundation
  • L’OREAL Nude Magique Cushion
  • COVERGIRL Ready Set Gorgeous
  • L’OREAL perfect match
  • Revlon Colorstay Makeup Combination Oily Skin
  • bareMinerals Original
  • MAC Studio fix

Alle von mir hier vorgestellten Foundation-Produkte haben einen neutralen Unterton und ein paar gehen sogar ins leicht Gelbe.

Detailaufnahme der getesteten Produkte 2: Der große Foundation-Guide mit meinen Top & Flop Produkten - Beauty Blog aus Leipzig - Beauty Bloggerin Daniela verrät Ihre Top und Flop Foundation Produkte

MAC Studio Fix Fluid – all time favorite

Gleich zu Beginn möchte ich euch meine liebste Foundation von MAC vorstellen und zwar das Studio Fix Fluid. Für mich funktioniert diese Foundation schon seit Jahren am Besten, nur die Auftragevariante hat sich etwas geändert. Während ich sie früher mit einem Pinsel aufgetragen habe, zieht sie nun doch recht schnell ein, weshalb ich den Auftrag mit einem Schwamm bevorzuge. Dadurch wird der Auftrag auch nicht streifig und man kann die Foundation gut in die Haut einarbeiten – was sie wiederum haltbarer macht. Ich selbst gebe, nachdem die Foundation etwas angetrocknet ist, immer noch etwas transparenter Puder mit einem Pinsel darüber, damit sie noch länger hält. Besonders mag ich das Endergebnis und dass man sich auch mal die Nase putzen kann, ohne, dass gleich alles um die Nase herum abgeht.

MAC Studio Fix Fluid
Farbe: NC 15
Liebling im High-End-Bereich seit Jahren
Textur: flüssig
Deckkraft: mittel bis stark (lässt sich gut aufbauen)
Auftrag: mit Schwamm ohne Primer
Haltbarkeit: bis zu 8 Stunden

 

MAC Studio Face and Body

Wer auf der Suche nach einem wortwörtlichen Hauch von Make-Up ist, der ist bei dieser Foundation bestens aufgehoben. Für mich hat die Foundation allerdings viel zu wenig Deckkraft und hält auf meiner Haut auch nicht so gut. Selbst mit einem  Primer lässt sich die leichte Foundation nur schwer auf meiner Haut einarbeiten. Hat man dann doch etwas zeit investiert, überzeugt das Ergebnis. Die Foundation lässt die Haut sehr natürlich aussehen. Allerdings mattiert sie in der T-Zone nicht lang genug ab, weshalb ich diese Foundation eher an einem gemütlichen Abend mit Freunden auftrage, um nur ein wenig frischer auszusehen.

MAC Studio Face and Body
Farbe: C2
Sehr sehr leichte Foundation
Textur: sehr flüssig
Deckkraft: sehr leicht
Auftrag: mit den Händen und mit Primer
Haltbarkeit: bis zu 4-5 Stunden

 

nude by nature Flawless Liquid Foundation – Flop Produkt 2017

An diese Foundation hatte ich die höchsten Erwartungen gestellt. Immerhin hatte so ziemlich jeder Blogger und Influencer diese doch recht teure Foundation in die Kamera gehalten und in den höchsten Tönen gelobt – natürlich im Rahmen einer Kooperation. Drunter auch zwei Bloggerinnen, auf deren Meinung ich bis dato sehr gebaut habe. Also landete sie auch in meinem Warenkorb. Nun, dass was die Blogger und die Marke selbst verspricht, konnte die Foundation bei mir nicht halten. Nicht nur, dass die Foundation bei mir keinen „flawless“ Effekt hinterlässt, sie lässt sich auch sehr sehr schwer in die Haut einarbeiten. Zudem ist allein die Konsistenz für einen marklosen Effekt völlig falsch. Die recht cremige Konsistenz trocknet sehr sehr schnell auf der Haut, was das Verblenden sehr schwierig macht. Auch das Schichten fällt bei dieser Fundation flach. Hier läuft man Gefahr, dass man sich die Foundation komplett wieder abnimmt. Darüberhinaus setzt sie sich bei mir äußerst unschön in alle Fältchen und legt sich sehr sichtbar um alle trockenen und unebenen Stellen in meinem Gesicht. Das Ergebnis ist absolut fleckig und für den Preis schon fast eine Frechheit. Solche Probleme hatte ich bis dato mit noch keiner Foundation gehabt. Selbst Primer und ein ordentliches Peeling vorweg, haben hier nichts genützt. Eine kurze Recherche auf YouTube bestätigte dann auch, dass andere Damen die gleichen Probleme mit dieser Foundation hatten. Sehr Schade, immerhin war sie nicht günstig und mehr als dreimal konnte ich sie nicht verwenden.

nude by nature Flawless Liquid Foundation
Farbe: N2
Flop-Produkt 2017
Textur: cremig flüssig
Deckkraft: mittel
Auftrag: sehr schwierig, am ehesten mit einem Schwamm
Haltbarkeit: bis zu 5 Stunden

Detailaufnahme der getesteten Produkte 3: Der große Foundation-Guide mit meinen Top & Flop Produkten - Beauty Blog aus Leipzig - Beauty Bloggerin Daniela verrät Ihre Top und Flop Foundation Produkte

L’OREAL Nude Magique Cushion

Das L’OREAL Nude Magique Cushion war mein erstes Cushion Produkt in 2017. Gekauft hatte ich mir diese Foundation, weil sie einen „dewy glow“ versprochen hat, den sie auch gehalten hat. Allerdings ist diese Foundation nichts für Mischhaut oder eine ölige Haut, da die Haut bereist nach 2-3 Stunden eher glänzt, als das es der gewünschten Glow-Effekt ist. Allerdings hat mir der Auftrag mit dem Schwamm sehr gefallen und sie ließ sich gut verarbeiten. Nur der Farbton dunkelte mit der Zeit nach, was aber bei vielen Foundations aus der Drogerie oftmals der Fall ist.  Zudem blieb die Foundation gerade im Nasenbereich nicht lange an Ort und Stelle. Hier trug sie sich nach ein paar Berührungen schnell ab. Alles in allem würde ich die Foundation für normale bis leicht trockene Haut empfehlen.

L’OREAL Nude Magique Cushion
Farbe: Hell 01
Interessante Textur, gut für normale Haut geeignet
Textur: cremig flüssig
Deckkraft: leicht bis mittel
Auftrag: mit einem Schwamm
Haltbarkeit: bis zu 5 Stunden

 

COVERGIRL Ready Set Gorgeous – mein Sommer-Liebling

Die Ready Set Gorgeous Foundation ist meine absolute Lieblingsfundation für den Sommer. Der Auftrag ist super einfach mit einem Pinsel oder Schwamm und deckt bereits beim ersten Auftrag viele Unebenheiten und Makel gut ab. Und auch wenn die Farbe „ivory“ einen leichten Rosastich verspricht, hat die Foundation einen neutralen Unterton. Allerdings ist sie mir in den Wintermonaten in der hellsten Nuance zu dunkel, weshalb ich sie nur im Sommer trage. Die Haltbarkeit ist gut. Sie mattiert bei mir auch im Sommer bis zu 6 Stunden lang und zaubert einen schönen „flawless“ Effekt. Leider ist die Foundation so nicht in deutschen Drogerien erhältlich, weshalb ich mir auf jedem USA Trip immer einen kleinen Vorrat mitbringe. Wer auf der Suche nach einer Alltags-Foundation ist, die schnell im Auftrag ist, dann kann ich diese sehr empfehlen.

COVERGIRL Ready Set Gorgeous
Farbe: 105 classic ivory
Lässt sich gut einarbeiten und für den Alltag bestens geeignet
Textur: cremig flüssig
Deckkraft: mittel bis stark
Auftrag: mit einem Pinsel oder den Händen
Haltbarkeit: bis zu 6 Stunden

Detailaufnahme der getesteten Produkte 5: Der große Foundation-Guide mit meinen Top & Flop Produkten - Beauty Blog aus Leipzig - Beauty Bloggerin Daniela verrät Ihre Top und Flop Foundation Produkte

L’OREAL perfect match

Wer normale Haut hat, die nicht zu glänzenden oder öligen Stellen neigt, für den ist die Foundation super. Ich selbst benutze diese Foundation auch sehr gerne, wenn ich weiß, dass der Tag nicht allzu lang wird oder wenn es abends weg geht. Das Ergebnis auf der Haut ist absolut natürlich und erst nach ein paar Stunden fängt meine T-Zone an zu glänzen. Der Farbton sowie die Auswahl ist super für helle Nasen. Und auch im Auftrag überzeugt sie bei mir bereist bei ersten Auftrag mit dem Pinsel. Sie lässt sich leicht einarbeiten und schichten. Hier hat mich die Foundation absolut überrascht, da ich mit diesem überzeugendem Ergebnis nicht gerechnet hätte. Wer also nicht unbedingt Unmengen an Geld im High-End Bereich lassen möchte, sollte sich diese definitiv mal ansehen. Mich hat sie überzeugt.

L’OREAL perfect match
Farbe: 1.5.N
Sehr gute Foundation für normale Haut
Textur: flüssig
Deckkraft: mittel bis stark
Auftrag: mit einem Pinsel oder Schwamm
Haltbarkeit: bis zu 7 Stunden

 

Revlon Colorstay Makeup Combination Oily Skin – Lieblings-Foundation

Die Revlon Colorstay Foundation für ölige und Misch-Haut durfte ich im Rahmen einer Kooperation kennenlernen und bin seit dem absolut begeistert. Für meine Mischhaut hält sie am Längsten. Selbst nach 10 Stunden auf den Beinen habe ich mit dieser Foundation kaum glänzende Stellen im Gesicht. Zudem verleiht sie meiner Haut den langersehnten „flawless“ Effekt. Der Auftrag ist sehr einfach mit einem Pinsel und bedarf keiner zweiten Schicht, da sie schon beim ersten Mal alles gut abdeckt. Zusätzlich gebe ich noch in der T-Zone etwas Puder über die Foundation. Dadurch hält sie bei mir den ganzen Tag – auch um die Nase herum, selbst wenn ich mal das Taschentuch zur Hand nehme. Vom Ergebnis ist sie für mich vergleichbar mit dem MAC Studio Fix Fluid. Zudem glättet sie meine haut optisch. Für mich im vergangenem Jahr die Foundation mit dem besten Preis-leistungsverhältnis und Ergebnis. Daher eine absolute Kaufempfehlung für alle öligen Nasen und glänzenden Mischhaut-Geplagten.

Revlon Colorstay Makeup Combination Oily Skin
Farbe: 150
Lieblingsfundation
Textur: cremig flüssig
Deckkraft: mittel bis stark
Auftrag: mit einem Pinsel oder Schwamm
Haltbarkeit: bis zu 10 Stunden

Detailaufnahme der getesteten Produkte 4: Der große Foundation-Guide mit meinen Top & Flop Produkten - Beauty Blog aus Leipzig - Beauty Bloggerin Daniela verrät Ihre Top und Flop Foundation Produkte

bareMinerals Original – Mineral Make-up

Im letzten Jahr habe ich mich dank eines PR Samples dann auch mal an Puder Foundation gewagt und bin mir hier noch nicht so ganz einig. Der Auftrag und das Ergebnis überzeugen mich total, allerdings bin ich mit der Haltbarkeit des bareMinerals Puders auf meiner Mischhaut nicht zufrieden. Nehme ich zu viel davon, wirkt mein Gesicht wie eine Maske, die auch relativ schnell anfängt zu glänzen. Nehme ich zu wenig, überzeugte mich an manchen Tagen die Deckkraft nicht. Zudem rutscht die Foundation nach ein paar Stunden Tragezeit recht schnell in kleine Fältchen und auch um die Nase konnte mich die Foundation nicht überzeugen. Insbesondere in den Sommermonaten nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass sie bei normaler Haut mit dem richtigen Primer ihr volles Potenzial entfalten kann.

bareMinerals Original – Mineral Make-up
Farbe: fairly light
Mineral Puder Foundation
Textur: loses Puder
Deckkraft: leicht, mittel bis stark
Auftrag: mit einem speziellen Pinsel
Haltbarkeit: bis zu 5 Stunden

 

MAC Studio fix

Auch bei diesem Make-up handelt es sich um eine Foundation in gepresster Puderform. Im Vergleich zur bareMinerals Foundation habe ich mit dieser Foundation die gleichen Probleme gehabt, nur, dass mich die Haltbarkeit beim MAC Produkt mehr überzeugen konnte. Daher verwende ich das MAC Studio fix gerne als Setting-Puder über dem MAC Studio fix fluid – zu besonderen Anlässen. Dadurch wirkt das Ergebnis noch ein wenig mehr makelloser. Allerdings sollte man nicht zu viel nehmen, um nicht Gefahr zu laufen, dass das Make-up zu maskenhaft wirkt.

MAC Studio fix
Farbe: NC20
Puder Foundation für normale Haut
Textur: gepresstes Puder
Deckkraft: leicht, mittel bis stark
Auftrag: mit einem Pinsel
Haltbarkeit: bis zu 5 Stunden

Ich hoffe meine Foundation-Guide kann euch beim nächsten Kauf behilflich sein und bewahrt euch vielleicht vor dem nächsten Fehlkauf. Verratet mir in den Kommentaren doch gerne eure Foundation-Favoriten.

Liebst, Daniela

*enthällt Werbe-/Affiliate-Links

Das könnte dir auch gefallen

  • Esra
    23. Januar 2018 at 11:00

    Toller Post, mein Favorit für trockene Haut ist die Cushion Foundation von L´Oréal!

    Liebe Grüße, Esra
    https://lovelylines.de/