DIY Ideen Lifestyle

christmas ready? So wird deine Wohnung weihnachtlich!

Titelbild: 5 Tipps & Ideen für die eigene Weihnachtsdekoration - Lifestyle Blog Leipzig

Weihnachten ist mit eine, wenn nicht sogar die schöne Zeit im Jahr für mich. Ich liebe es, wenn alles festlich geschmückt ist, die Lichter in der Dämmerung leuchten und es überall nach Zimt und Orangen duftet. Vor allem in meinen eigenen vier Wänden darf und soll es klar erkennbar sein, dass Weihnachten ist. Während ich in den letzten Jahren doch recht viel Geld für die ein ein oder andere Weihnachtsdekoration ausgegeben habe, fällt sie in diesem Jahr deutlich günstiger, aber in keinster Weise weniger aus. Denn ich habe da den ein oder anderen Trick, wie ich mit dem, was ich eh schon da habe, mein Wohnzimmer in ein kleines Weihnachtswunderland verwandeln kann. Also lasst uns kreativ werden und schauen, wie ich mein Wohnzimmer in diesem Jahr weihnachtlich dekoriert habe.

5 Tipps & Ideen für die eigene Weihnachtsdekoration - Lifestyle Blog Leipzig

5 Tipps & Ideen für die eigene Weihnachtsdekoration

Wie eingangs schon erwähnt, muss eine weihnachtliche Dekoration in den eigenen vier Wänden nicht teuer oder gar sonderlich aufwendig sein. Denn auch wenn die Versuchung in diesen Tagen groß ist, so ziemlich jeden Deko-Laden ausräumen zu wollen, lässt sich schon mit ein paar kleinen Tricks eine tolle weihnachtliche Stimmung zaubern.

Weihnachtsbaumkugeln zweckentfremden

Natürlich gehören Christbaumkugeln traditionell an den Weihnachtsbaum. Doch warum sich nicht mal ein paar der Kugeln schnappen und diese an einer schönen Schnurr oder in einer Schale oder Korb legen? Das wirkt modern und clean – und zaubert sofortige Weihnachtsstimmung.

Goldene Deko-Elemente einbeziehen

Wenn es um dekorative Elemente in der Wohnung geht, setze ich seit diesem Jahr auf goldene Akzente. Gerade in der Weihnachtszeit kommt mir dies zu Gute, da ich so beispielsweise goldene Bilderrahmen oder Teelichter mit Goldgestellt auch wunderbar mit in die Weihnachtsdekoration einbeziehen kann. Ohne etwas neues kaufen zu müssen.

Naturmaterialien verwenden

Wer die eigenen vier Wände so richtig günstig weihnachtlich dekorieren möchte, der muss nur mal einen kleinen Spaziergang im Wald machen oder den Blumenhändler seines Vertrauens aufsuchen. Tannenzapfen, Tannengrün oder rote Beeren Sträucher eignen sich perfekt, um ein wenig weihnachtliche Stimmung auf den Tisch zu zaubern.

Kleine Tabletts arrangieren

Die Weihnachtsdekoration muss nicht immer opulent sein. Für die weihnachtliche Dekoration eignen sich auch wunderbar kleine Tabletts, die man mit Kerzen, Kugel und Zapfen arrangieren kann. Ein solches kleines aber auch großes Tablett wertet dann jeden Sofa oder Eis-Tisch um Handumdrehen auf.

Lichterketten integrieren

Lichterketten in allen Größen und Formen sind nicht nur auf Instagram in diesem Jahr der Trend schlechthin, auch für die Weihnachtsdekoration sind Lichterketten bei mir schon seit Jahren ein wichtiges Element, um für die richtige Stimmung zu sorgen. Doch anstatt sie wie gewohnt aufzuhängen, kann man natürlich auch eine solche Lichterkette in einer Schale zusammen mit ein paar Kugeln legen und schon hat man ein sehr hochwertiges Dekorationselement für die Weihnachtszeit.

alternativer Weihnachtsbaum - 5 Tipps & Ideen für die eigene Weihnachtsdekoration - Lifestyle Blog Leipzig

Nahaufnahme - 5 Tipps & Ideen für die eigene Weihnachtsdekoration - Lifestyle Blog LeipzigSträucher für die Weihnachtsdekoration - 5 Tipps & Ideen für die eigene Weihnachtsdekoration - Lifestyle Blog Leipzig

Kleine Tabletts arrangieren - 5 Tipps & Ideen für die eigene Weihnachtsdekoration - Lifestyle Blog Leipzig

Lichterketten integrieren - 5 Tipps & Ideen für die eigene Weihnachtsdekoration - Lifestyle Blog Leipzig

Was sind eure Tipps für die Weihnachtsdekoration?

Liebst, Daniela

Das könnte dir auch gefallen