Kolumne

LIFE UPDATE & OTHER THOUGHTS #2

Titelbild: Private Einblicke in das Leben der deutschen Lifestyle Bloggerin Daniela aus Leipzig - LIFE UPDATE & OTHER THOUGHTS #2

Wenn es einen Monat gibt, der so voll gepackt mir Arbeit, Unternehmungen und Events steckt, wie kein anderer bis jetzt, dann ist es der Oktober. Auch wenn erst die Hälfte des Monats rum ist, jagte bereits ein Ereignis das andere und so richtig verarbeiten konnte ich noch keins. Höchste Zeit also für einen kleinen Rückblick hier auf dem Blog. Also lehnt euch zurück, schnappt euch ein Heißgetränk und lasst mit mir die letzten Wochen Revue passieren …

Geburtstage sind toll…

…erst recht, wenn es runde Geburtstage sind und ich mein Dekorationsherz so richtig ausleben kann. So geschehen bereits Anfang des Monats, denn da hatte der Mister die Ehre endlich seine Zwanziger verabschieden zu können und zwar mit einer großen Party. Klar, dass im Vorfeld eine Menge vorbereitet werden musste. Leider ist es fast unmöglich in Leipzig eine bezahlbare Location für eine Privat-Party mit rund 30 Gästen zu finden. Die meisten Räumlichkeiten sind wohl eher für Hochzeiten oder Firmenfern ausgelegt. Und hat man dann doch etwas gefunden, soll man natürlich auch noch 50€ pro Nase für das Essen plus Getränke bezahlen. Nach wochenlangen Suchen, entschieden wir uns dann doch die Party in den eigenen vier Wänden zu feiern. Und es war eine sehr gute Entscheidung. So stressig die Vorbereitungen auch waren, so schön war dann auch die Party. Und wer hätte gedacht, dass doch noch mal der Tag kommt, an dem ich nach einer Party erst weit nach 7 Uhr im Bett bin…

Goldene Henne 2017 …

Goldene Henne 2017 - Roter Teppich und VIP Lounge

Jacke via Asos*

… oder anders gesagt, wenn du auf der After Show Party direkt neben Angelo Kelly stehst und dich in deine Kindheit zurückversetzt fühlst. Dank Netto Marken-Discount konnten der Mister und ich am vergangenen Freitag mal etwas Red Carpet Luft schnuppern. Ein wirklich einmaliges Erlebnis, auch wenn ich mich doch etwas unwohl auf dem roten Teppich zwischen all dem Blitzlicht-Gewitter fühlte. Hut ab, an all die Stars und Sternchen, die das regelmäßig über sich ergehen lassen. Aber zum Glück hat sich da eh keiner für uns interessiert. Noch bevor die Show los ging, hatten wir dank der Tickets Zugang zur VIP Area. Dort hieß es dann erst mal ankommen, einen Sekt schlürfen und das bunte Treiben beobachten, bevor wir dann unsere Plätze einnehmen durften. Dort traf ich dann auch meine liebe Leipziger Blogger-Kollegin Madlen von madlenboheme wieder, in Begleitung ihrer lieben Freundin Katja.

Goldene Henne 2017 in Leipzig - Bild vom roten Teppich

Alles in allem war es eine wirklich tolle Veranstaltung. Auch wenn man gutes Sitzfleisch benötigte. Immerhin ging die Veranstaltung über drei Stunden. Aber dank der wirklich tollen Plätze und einem sehr gut gelaunten Kai Pflaume, der durch die 3 Stunden moderierte als wäre es nix, verging die Zeit dann doch wie im Flug. Mein persönliches Highlight war definitiv die Kelly Family. Man könnte meinen ich war früher sowas wie ein Mega-Fan. Überall in meinem Zimmer hingen Poster und die Merchandise-Abteilung verdiente sich damals an mir sicherlich dumm und dämlich. Umso unwirklicher war es dann nicht nur die Kelly Family mal wieder live zu erleben, sondern ein paar der Mitglieder auf der After Show Party zu treffen. Dort wurden wir dann auch mit leckerem Essen und tollem Dessert vom Netto Starkoch Andreas C. Studer „Studie“ verwöhnt.

Leider konnten wir die Party nicht bis zum Ende genießen, da wir uns am nächsten Morgen schon bei Zeiten nach Berlin auf machten.

*An dieser Stelle vielen Dank an Netto Marken-Discount für die Einladung.

Berlin, immer gut für eine kurze Romanze …

… erst recht über das Wochenende. So sehr ich mein Leipzig auch liebe, ab und an zieht es mich für eine kurze Romanze dann doch immer mal in die Hauptstadt. Aber nie ohne einen konkreten Plan. Dieses Wochenende hieß der Plan Carolin Kebekus. Ich mag ihren Humor einfach und das sie Themen anspricht, die man so von keiner anderen Frau öffentlich hören würde. Also machten wir uns am Morgen nach der Goldenen Henne mit leichtem Sekt-Kopf auf nach Berlin. Klar, dass die Zugfahrt erst mal für ein ausgiebiges Nickerchen genutzt wurde.

Kaum in Berlin angekommen, ist man dann auch schon mittendrin im Metropolen-Trubel. Einer der Gründe, warum es mich nie auf Dauer nach Berlin ziehen würde. Es ist mir dort schlicht und ergreifen zu viel los. Nach ein paar S-Bahn-Fahrten und einem Aufenthalt beim Barber des Vertrauens vom Mister kamen wir dann endlich am Alexander Platz an, wo sich unser Hotel befand. Ich mag es ein Hotel in der Nähe des Fernsehturms zu haben, denn die Wahrscheinlichkeit ein Zimmer mit Ausblick zubekommen ist immer sehr hoch. Und auch diesmal hatten wir einen tollen Blick auf den Riesen. Am Abend ging es dann auch schon zur Veranstaltung. Und wir wurden nicht enttäuscht. Bestens gelaunt, schmetterte Carolin Kebekus nur so mit Sprüchen um sich, dass mir noch immer die Bauchmuskeln weh tun.
Private Einblicke in das Leben der deutschen Lifestyle Bloggerin Daniela aus Leipzig - LIFE UPDATE & OTHER THOUGHTS #2

Was sonst noch los war …

Geplant: Die letzten Wochen lassen ziemlich kurz zusammenfassen: Viel Arbeit – sowohl mit dem Blog als auch beruflich. Auf Instagram habe ich euch ja neulich schon gefragt, ob ihr Interesse an einem Vlog und Blog-Beitrag hättet, in dem ich eine Woche lang von meinem Alltag zwischen Blog und Arbeit berichte. Denn entgegen aller Vermutungen gehe ich neben dem Bloggen noch meinem eigentlichen Job nach. Und da diese Idee sehr gut bei euch ankam, arbeite ich Hintergrund bereits an der Umsetzung. Das Ergebnis könnt ihr dann im November hier auf dem Blog und auf YouTube lesen und sehen. Also immer mal Vorbeischauen.

Gesehen: Sehr bewegt hat mich „The Story of Diana“ auf Netflix. Zugegeben, ich bin ein kleiner Fan, wenn es um die royale Familie geht und verfolge immer mit Spannung die neusten Auftritte. Umso ergreifender fand ich die ersten zwei Teile der Doku-Serie. Wer sich für die Geschichte von Diana interessiert, sollte hier unbedingt mal reinschauen.

Getan: Ich habe etwas für mich entdeckt, von dem ich nie gedacht hätte, dass ich es mal tun werde. Die Rede ist vom Stricken. Angefeixt wurde ich auf Instagram von der lieben Jennifer mit ihrem Blog jestil.de. Sehr authentisch und sympathisch berichtet sie vor allem auf Instagram immer über ihre neusten Strick-Projekte. Als alter DIY-Fan konnte ich da auch nicht lange an mir halten und habe mir gleich mal ein Strick-Set bestellt. Mein erstes Projekt ist ein schöner Strickschal. Und auch wenn der Anfang nicht leicht war, hoffe ich, dass der Schal bis zum Winter fertig wird. Sollte das für euch von Interesse sein, kann ich darüber gerne mal hier auf dem Blog berichten.

Schon gelesen?

Beauty Adventskalender 2017: Auch wenn der Dezember gefühlt noch ein halbes Jahr entfernt liegt, habe ich euch jetzt schon mal die tollsten Beauty Adventskalender rausgesucht und hier verlinkt.


Meine Favoriten*

 


Was ist für die nächsten Tage geplant?

Nun, neben jeder Menge Arbeit, freue ich mich am kommenden Wochenende auf die Designers‘ Open. Wie ihr hier lesen könnt, bin ich in diesem Jahr Teil des Leipziger Blogger Tandems und freue mich schon sehr darauf. Ende des Monats steht dann nicht nur mein Geburtstag auf dem Plan, wir werden auch das Leipziger Oktoberfest unsicher machen. Wer Empfehlungen für tolle Shops mit hochwertigen Dirndln hat, immer her damit.


Daniela

*enthält Werbe-/Affiliate-Links

Das könnte dir auch gefallen

  • Milli
    22. Oktober 2017 at 11:37

    Wow! Das nenne ich mal eine vollgepackte Woche mit vielen tollen Highlights. Die Sache mit der Location kann ich gut nachvollziehen. Auch in einer Kleinstadt ist das nicht so einfach, weil man einfach immer irgendwo Kosten hat, die viel zu teuer sind. Da sind die eigenen Vier-Wände dann doch die bessere Alternative.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  • Saskia-Katharina Most
    21. Oktober 2017 at 20:51

    Ein spannender Beitrag. Hört sich nach einer Menge Arbeit an, war aber auch sicher aufregend.
    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

  • Malin
    20. Oktober 2017 at 19:03

    Cool, dass die Party so gut geklappt hat – sonst ist ja die goldene Regel „sei nie der Gastgeber“. Und stricken.. damit wollte ich auch mal starten :)) Sicher gut zum relaxen!

    Liebe Grüße,
    Malin |Spark&Bark
    xx

  • Linni
    20. Oktober 2017 at 18:56

    Hallo Daniela,
    das klingt tatsächlich nach einer Menge Arbeit, aber auch nach viel Spaß 🙂

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • I need sunshine
    19. Oktober 2017 at 18:03

    Was für ein spannender Rückblick! Da hast du ja tolle Events besucht. Das mit der Goldenen Henne klingt ja spannend. Ist bestimmt sehr aufregend. Danke für die schönen Einblicke 🙂

    Liebe Grüße,
    Diana

  • Andrea
    19. Oktober 2017 at 16:31

    Ein schöner Rückblick! Die Netflix Serie schaue ich mir auch mal an.

  • dahi tamara
    19. Oktober 2017 at 12:35

    wow das event war bestimmt ein super erlebnis. ich werde nächstes jahr 3 runde geburtstage erleben! den meiner mum (70), meines stiefbruders (50) und meinen eigenen – ich werde 30!

    liebe grüße
    dahi von strangeness-and-charms.com

  • Anja S.
    18. Oktober 2017 at 17:10

    Wow, das klingt ja echt nach einer spannenden Zeit. Das Kleid sieht supersüß aus.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  • Jacqueline
    17. Oktober 2017 at 19:01

    Liebe Daniela

    Wow, da hast Du aber so tolle Sachen erlebt! Das freut mich sehr für Dich!

    Danke Dir für den tollen Bericht und Bilder!

    Nach Berlin möchte ich auch gerne mal, ist sicher eine tolle Stadt!

    Hab einen schönen Abend!

    xoxo
    Jacqueline

  • Steffi
    17. Oktober 2017 at 11:23

    Hi,

    toller Artikel und spannend verpackt.

    Hattest ja einige Geburtstage vor dir, da wäre ich total k.o.

    Ganz viel Spass am Wochenende.

    Lg

    Steffi

  • Isabelle
    17. Oktober 2017 at 09:09

    Was ein spannender Oktober! Besonders die Goldene Henne klingt sehr aufregend! Ich wünsche dir eine schöne zweite Oktoberhälfte und vor allem viel Spaß beim Leipziger Oktoberfest!!!! Liebe Grüße, Isabelle

  • Verena Schulze
    17. Oktober 2017 at 07:06

    WOW – so viel erlebe ich in einem Jahr nicht 😉 .. nee Spaß beiseite, ich war ja letzte Woche auch ne Woche in Frankfurt. Aber es ist s toll deine Berichte zu lesen. Da fühlt man sich direkt als ob man selbst ein bisschen Große Weite Welt Luft geschnuppert hat! Danke!