Fashion

Der Herbst wird rot …

Titelbild: Trendfarbe für den Herbst/Winter: Ro - Fashion Blog - Trendreport

Wenn es eine Farbe gibt, an der wir in diesen Herbst und Winter nicht vorbei kommen, dann ist es die Farbe rot. Ich habe mir die Trendfarbe mal genauer angesehen und verrate euch, wie ich die Trendfarbe in der kommenden Saison tragen werde.

Trendfarbe für den Herbst/Winter: Rot

Trends sind für mich immer ganz spannend. Vor allem, wenn sie so edel und elegant daherkommen wie die Trendfarbe rot. Ob als edler Samt-Pumps, Mantel oder Schal – schaut man sich die vergangenen Fashion Week Looks an, werden wir in der kommenden Saison an roten Accessoires und Kleidungstücken nicht vorbeikommen.

Von dunklen Bordeaux bis hin zu einem knalligen orangerot – auch das Farbinstitut Pantone hat mit den Nuancen „Flame Scarlet“ und „Grenadine“ zwei satte Rottöne als Lieblingsnuancen für den Herbst gekürt.

Rot von Kopf bis Fuß

Die Fashionistas unter uns tragen die Trendfarbe bereits im Allover-Look. Von Kopf bis Fuß sieht man sie ganz in rot. Besonders schön wirken dabei Kombinationen aus verschiedenen Rottönen und Stoffen, die untereinander perfekt harmonieren. Je hochwertiger die Materialien sind, desto eleganter wirkt letztendlich der Look.

So style ich die Trendfarbe rot

Doch Vorsicht! Wer rot tragen möchte sollte den ein oder anderen Rat befolgen, damit der Look stimmig und hochwertig aussieht. Rot ist für mich definitiv eine Signalfarbe und lange Zeit war das auch der Grund, warum sie gar nicht in meinem Kleiderschrank existiert hat. Also habe ich mich mit roten Accessoires an die Trendfarbe rot herangetastet. Besonders gut gefallen mir diese roten Samt-Pumps von Esprit. Mit solchen edlen Schuhen wirkt jedes Outfit gleich sehr besonders. Aber auch mit einem roten Strickschal oder einer kleinen roten Tasche lassen sich jetzt in der kommenden Herbst/Winter Saison tolle Akzente setzen, die jedes Outfit aufwerten.

Collage: Trendfarbe für den Herbst/Winter: Ro - Fashion Blog - Trendreport
all items via Esprit
Wer sich an den Allover-Look wagen möchte, sollte unbedingt darauf achten, dass das Outfit perfekt sitzt und nicht zu eng ausfällt. Denn dann läuft man Gefahr dass der Look schnell vulgär aussieht. Daher mein Tipp: Trage nur ein rotes Teil und halte das restliche Outfit schlicht. Besonders gerne kombiniere ich zu dunklen Rottönen Schwarz.

Auch für das Make-up gilt: Weniger ist mehr. Trägt man den Allover-Look in rot, dann sollte das Make-up dementsprechend dezent ausfallen. Am besten eignen sich nudefarbene Lippen und Nägel. Besonders edel wirkt aber auch ein schwarzes Outfit und ein knalliger roter Lippenstift.

Daniela


Wie findet ihr die Trendfarbe rot? Ist sie auch schon zahlreich in eurem Kleiderschrank vorhanden oder wagt ihr euch, genau wie ich, mit Accessoires und Schuhen an die Trendfarbe rot?

Das könnte dir auch gefallen

2 Comments

  • Reply
    Linni
    20. Oktober 2017 at 18:18

    Hallo Daniela,
    ich trage am liebsten sogar rote Pullover. Habe drei für den Herbst/ Winter mir schon letztes Jahr zugelegt 😀

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Reply
    Esra
    12. Oktober 2017 at 20:04

    Mein Kleiderschrank besteht ,mehr aus Schwarz und eher dezenten Farben, so dass ich mich erst mal an Farbe herantasten muss 🙂 Aber so langsam wird es bunt. Im Herbst sind gelbe und auch rote Pullis eingezogen. Eine rote Baskenmütze muss als Farbtupfer auch noch unbedingt her!

    Liebe Grüße
    Esra von https://lovelylines.de/

  • Leave a Reply