Lifestyle Wohnen & Leben

Was haben Möbel und Magnete gemeinsam: Kreatives Möbeldesign

Möbel Design: Möbel und MagnetWie ihr ja schon mitbekommen habt, bin ich vor einigen Wochen umgezogen. Da ich mich komplett neu einrichten wollte und kaum etwas von meinen alten Möbel mitgenommen habe, bin ich nun fast täglich auf der Suche nach ausgefallenen Möbelstücken und DIY’s.

Bei meiner letzten Recherche bin ich dann auf sogenannte Supermagnete gestoßen. Erst dachte ich ich “Magnete? Was soll sich daraus tollen machen lassen?” Doch beim Surfen bin ich dann auf ein paar ganz tolle DIY Anleitungen und Möbelstücke gestoßen.

Was sind Supermagnete?

Supermagnete sind auch als Neodym-Magnete bekannt. Neodym ist ein Seltenerdmetall. In Kombination mit Eisen und Bor lassen sich die stärksten Magnete der Welt herstellen. Diese Magnete lassen sich in den unterschiedlichsten Formen herstellen. Dank einer Nickel-Kupfer Legierung sehen sie auch optisch ansprechend aus.

DIY mit Supermagneten

Auf der Seite von Supermagnete.de bin ich dann auch auf ein cooles DIY gestoßen. Ein Küchenregal für den Kühlschrank. Besonders cool für Küchen mit wenig Platz. Dank der starken Haftbarkeit der Magnete kann man das Regal auch mit schweren Dingen bestücken ohne dass es abfällt.

Möbelstücke aus Supermagneten

Möbel Design: Möbel und Magnet II

Möbel Design: Möbel und Magnet III Möbel Design: Möbel und Magnet IIII

all images via Supermagnete.de

Bis jetzt hatte ich Magnete für die Inneneinrichtung noch nicht auf meiner Agenda gehabt. Allerdings finde ich die Möglichkeiten und den Einsatzzweck äußerst interessant.

Kennt ihr ebenfalls “ungewöhnliche” Arbeitsmaterialien die sich zum bauen und basteln eignen?

Dane.

Das könnte dir auch gefallen